Sport- und Kulturgemeinde Löhrbach e.V.
Ein Verein der bewegt

        

Tischtennis

Trainingstermine

Mi. 19:00 - 20:30 Uhr Erwachsene/Jugend

Fr. 18:00 - 19:30 Uhr Jugend/Anfänger

Fr. 19:30 - 21:00 Uhr Jugend/Fortgeschrittene

Fr. 20:00 - 22:00 Uhr Erwachsene

Saison 2019/20:  

Herren: 2. Kreisklasse Ost

Jungen 18: Kreisliga

Jungen 15: Kreisliga

SKG Löhrbach startet in die neue Tischtennissaison

Die Tischtennisabteilung der SKG Löhrbach startet in die neue Tischtennissaison 2018/19. Dabei spielen alle Mannschaften eine Spielklasse höher als in der letzten Saison. Aus den beiden Herrenmannschaften wurde durch den Aufstieg in die 2. Kreisklasse Ost eine Mannschaft mit sechs Spielern. In den ersten vier Spielen musste man nur eine Niederlage hinnehmen und erspielte sich dagegen drei Unentschieden. Somit belegt die Mannschaft den neunten Tabellenplatz. Man ist sich aber sicher bald auch den ersten Sieg nach dem Aufstieg feiern zu können. Im Kreispokal der 2. Kreisklasse war allerdings schon in der ersten Runde Schluss, da die Mannschaft mit 2:4 gegen TSV Ellenbach 3 verlor.

Die Jugendmannschaft spielt jetzt in der Kreisliga Jungen-18 und belegt nach einem Sieg, einem Unentschieden und zwei Niederlagen den fünften Platz. Im Kreispokal der Kreisliga steht man durch ein Freilos bereits im Halbfinal.

Die Schülermannschaft tut sich noch etwas schwer in der Kreisliga Jungen-15 und muss nach den ersten vier Spielen bereits vier Niederlagen hinnehmen. Die Mannschaft belegt somit den vorletzten neunten Platz. Dennoch ist ein Aufwärtstrend zu erkennen und man ist sich sicher auch bald die ersten Punktgewinne feiern zu können. Im Kreispokal der Kreisliga steht die Viertelfinalspiel noch aus.

Tischtennis Vereinsmeisterschaften 2019

Bevor sich alle Spieler in die Sommerpause verabschiedeten, veranstaltete die Tischtennisabteilung der SKG Löhrbach ihre Vereinsmeisterschaften im Erwachsenen- und Nachwuchsbereich. Die Vereinsmeisterschaften im Einzel der Erwachsenen wurde in zwei Gruppen gestartet, in denen sich die beiden Gruppenersten für das Halbfinale qualifizierten. Nach spannenden und teilweise hart umkämpften Spielen in der Gruppenphase standen sich schließlich Klaus Schmitt und Peter Heckmann, sowie Christoph Sauer und Daniel Jöst im Halbfinale gegenüber. Im abschließenden Finale konnte sich Klaus Schmitt gegen Daniel Jöst durchsetzen und seinen dritten Titel als Vereinsmeister feiern. Das Spiel um Platz drei entschied Peter Heckmann für sich. Auf den weiteren Plätzen folgen Christoph Sauer, Helmut Johann, Markus Kohl, Michael Häusler, Markus Dörsam und Sebastian Rüger.

In der anschließenden Doppelentscheidung, die im Modus Jeder-gegen-Jeden ausgetragen wurde, konnten sich Klaus Schmitt und Peter Heckmann durchsetzen. Den zweiten Platz belegten Daniel Jöst und Markus Dörsam, gefolgt von Michael Häusler und Markus Kohl auf dem dritten Platz. Die weiteren Doppel waren Christoph Sauer und Helmut Johann, sowie aus dem Nachwuchsbereich Sebastian Rüger und Aaron Schmitt.

Auch der Tischtennis Nachwuchs spielte um den Titel des Vereinsmeisters. Im Modus Jeder-gegen-Jeden konnte sich Lukas Reinhard ohne Satzverlust gegen alle Mitspieler durchsetzen. Den zweiten Platz belegte Leon Reinhard, gefolgt von Sebastian und Simon Rüger auf dem dritten Platz.

Zusätzlich wurden in einer separaten Wertung nur die Spieler der Schülermannschaft aus der vergangenen Saison gewertet. Hier belegte Leon Reinhard den ersten Platz und Sebastian Rüger den zweiten Platz, gefolgt von Aaron Schmitt auf dem dritten Platz. Die weiteren Teilnehmer der Vereinsmeisterschaft waren Steffen Dörsam, Leon und Jannik Wetter und Maximilian Epe.

SKG Löhrbach beendet Tischtennissaison 2018/19 – Herrenmannschaft schaft den Aufstieg in die 2. Kreisklasse

Die Tischtennisabteilung der SKG Löhrbach beendet die Tischtennissaison 2018/19 und freut sich über den Aufstieg der ersten Herrenmannschaft in die 2. Kreisklasse. Das entscheidende Relegationsspiel gewann man mit 6:2 gegen die dritte Mannschaft vom TSV Ellenbach. Gleich zu Beginn erwischte Löhrbach einen guten Start und sowohl Schmitt/Kohl als auch Johann/Jöst gewannen ihre Doppel. In den anschließenden Einzeln mussten sich zunächst Kohl und später auch Schmitt dem Nachwuchsspieler Trautmann geschlagen geben. Für die weiteren Punkte für Löhrbach sorgten mit jeweils einem Sieg Schmitt, Kohl, Johann und Jöst. 

Voraussetzung für die Teilnahme an der Relegation war der zweite Platz in der 3. Kreisklasse Ost 1. Die erste Herrenmannschaft beendet die Saison mit 16 Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage. Dabei wurde die Mannschaft tatkräftig durch die Spieler der zweiten Herrenmannschaft unterstützt. Es spielten Klaus Schmitt, , der in 30 Spielen nur vier Niederlagen hinnehmen musste, Markus Kohl, Helmut Johann, Michael Häusler, Daniel Jöst, Christoph Sauer, Markus Dörsam, Sven Größl und Peter Heckmann.

Die zweite Herrenmannschaft erreicht in der 3. Kreisklasse Ost 2 den vierten Platz und ist dabei punktgleich mit dem Tabellendritten und hat nur zwei Punkte Rückstand auf den ersten Platz. Man erspielte sich acht Siege, fünf Unentschieden und nur drei Niederlagen. Es spielten Daniel Jöst, Christoph Sauer. Markus Dörsam, Sven Größl und Peter Heckmann. Unterstützt wurde die zweite Mannschaft auch von den Spielern Lukas Reinhard und Steffen Dörsam aus der Jugendmannschaft.

Die Jugendmannschaft belegt in der 1. Kreisklasse den vierten Platz mit 10 Siegen, zwei Unentschieden und sechs Niederlagen. Besonders erfolgreich war man zum Ende der Saison mit vier Siegen und einem Unentschieden aus den letzten fünf Spielen. Für die Jugendmannschaft spielten Lukas Reinhard mit 37 Siegen und acht Niederlagen, Steffen Dörsam mit 32 Siegen in 51 Spielen, Simon Rüger, Sebastian Rüger, Fabian Körner, Leon Reinhard und Aaron Schmitt.

Die Schülermannschaft beendet die Spielrunde auf dem siebten Platz in der 1. Kreisklasse mit vier Siegen, vier Unentschieden und 10 Niederlagen. Ein weiteres Highlight für die Schülermannschaft war der 2. Platz im Kreispokal der 1. Kreisklasse. Es spielten Sebastian Rüger mit 33 Siegen in 49 Spielen, Fabian Körner, Leon Reinhard, Aaron Schmitt, Luca Niebler, Paul Hintenlang, Jannik Wetter und Leon Wetter.

Tischtennisabteilung beendet Vorrunde - Schülermannschaft wird zweiter im Kreispokal

Die Tischtennisabteilung der SKG Löhrbach beendet die Vorrunde der Saison 2018/19 und verabschiedet sich mit mehreren Siegen in die Winterpause. Die erste Herrenmannschaft gewann ihr letztes Spiel gegen TSV 1839 Reichenbach 4 mit 6:1. Sie belegt somit den zweiten Platz in der 3. Kreisklasse Ost 1 mit acht Siegen und nur einer Niederlage. Die zweite Herrenmannschaft war ebenfalls erfolgreich und gewann mit 6:1 gegen TSV 1904 Weiher. Die Vorrunde beendet die zweite Mannschaft auf dem vierten Platz in der 3. Kreisklasse Ost, ist aber punktgleich mit dem drittplatzierten. Auch die Jugendmannschaft gewann ihr letztes Spiel gegen TSV Hambach 1899 mit 9:1 und liegt auf dem fünften Platz in der 1. Kreisklasse Jugend. Nur die Schülermannschaft musste sich mit 4:6 gegen TTC 1957 Lampertheim knapp geschlagen geben und steht auf dem siebten Platz in der 1. Kreisklasse Schüler.

Die Schülermannschaft hatte aber dennoch Grund zum Feiern, denn sie erreichte das Finale im Kreispokal. Im Viertelfinal war man zunächst mit 4:2 gegen TTC Gadernheim 2 erfolgreich und auch das Halbfinale gewann man mit 4:1 gegen TTC 1957 Lampertheim. Im abschließenden Finale konnte sich die Schülermannschaft trotz der 1:4 Niederlage gegen TV 1891 Bürstadt über den zweiten Platz freuen. Für SKG Löhrbach spielten Sebastian Rüger, Leon Reinhard und Fabian Körner.

 Tischtennis Vereinsmeisterschaften 2018

Vor der Sommerpause veranstaltete die Tischtennisabteilung der SKG Löhrbach ihre Vereinsmeisterschaften im Erwachsenen- und Nachwuchsbereich. Die Vereinsmeisterschaften im Einzel der Erwachsenen wurde in zwei Gruppen gestartet, in denen sich die beiden Gruppenersten für das Halbfinale qualifizierten. Für die Gruppeneinteilung entschied das Losverfahren, welches zur Überraschung aller die Gruppeneinteilung in erste und zweite Herrenmannschaft ergab. Nach der teilweise hart umkämpften Gruppenphase standen sich schließlich Klaus Schmitt und Markus Dörsam, sowie Markus Kohl und Daniel Jöst im Halbfinale gegenüber. Im abschließenden Finale konnte sich Klaus Schmitt gegen Daniel Jöst durchsetzen und seinen zweiten Titel als Vereinsmeister feiern. Das Spiel um Platz drei entschied Markus Dörsam für sich. Auf den weiteren Plätzen folgen Markus Kohl, Helmut Johann, Peter Heckmann, Michael Häusler und Christoph Sauer.

In der anschließenden Doppelentscheidung, die im Modus Jeder-gegen-Jeden ausgetragen wurde, konnten sich Helmut Johann und Markus Dörsam durchsetzen. Den zweiten Platz belegten Daniel Jöst und Peter Heckmann, gefolgt von Markus Kohl und Christoph Sauer auf dem dritten Platz.

Auch der Tischtennis Nachwuchs spielte um die Vereinsmeisterschaft. Im Einzel wurde der Titel jeweils in einer Fortgeschrittenen- und in einer Anfängergruppe ausgespielt. In der Gruppe der Fortgeschrittenen gewann Lukas Reinhard die Vereinsmeisterschaften vor Sebastian Rüger und Steffen Dörsam. Auf den weiteren Plätzen folgen Leon Reinhard und Fabian Körner.

In der Gruppe der Anfänger konnte Paul Hintenlang seinen Vereinsmeistertitel feiern. Den zweiten Platz belegte Dominik Vettel vor Luca Niebler auf dem dritten Platz. Die weiteren Teilnehmer waren Moritz Dörsam, Janik Wetter, Leon Wetter und Tim Jöst.

Für die Doppelentscheidung wurden gemischte Doppel aus Anfänger und Fortgeschrittene ausgelost, die in weiteren spannenden Begegnungen den Vereinsmeister ausspielten. Den ersten Platz im Doppel belegten Reinhard Lukas und Leon Wetter. Auf den zweiten Platz kamen gleich zwei Doppel, Sebastian Rüger und Luca Niebler, sowie Fabian Körner und Janik Wetter. Leon Reinhard und Paul Hintenlang folgen auf dem dritten Platz.

Tischtennisabteilung zieht positive Bilanz aus der vergangenen Spielrunde

Die Tischtennisabteilung zieht eine positive Bilanz aus der vergangenen Spielrunde. Diesmal gingen gleich vier Mannschaften, zwei im Erwachsenen- und zwei weitere im Nachwuchsbereich, an den Start.

Vor allem die erste Herrenmannschaft kämpfte in der 3. Kreisklasse Ost 1 bis zum Schluss um die Meisterschaft und den direkten Aufstieg in die 2. Kreisklasse. Erst im letzten Spiel fiel die Entscheidung und man musste sich trotz eines 6:0 Sieges über SG Vöckelsbach 3 mit dem zweiten Platz zufriedengeben. Die Spielrunde wurde punktgleich aber mit zwei gewonnenen Spielen weniger als der Meister SG Wald-Michelbach 2 beendet. Dennoch bestand die Chance auf den Aufstieg in die 2. Kreisklasse im abschließenden Relegationsspiel in Lampertheim. Hier musste man sich jedoch der Mannschaft SV Mörlenbach 2 mit 6:2 geschlagen geben. Trotz allem ist die erste Mannschaft sehr zufrieden mit der vergangenen Spielrunde, in der Helmut Johann, Markus Kohl, Klaus Schmitt und Michael Häusler für die Punkte sorgten.

Auch die zweite Herrenmannschaft blickt positiv auf die vergangene Spielrunde zurück, die allerdings mit einer 6:1 Niederlage gegen den ungeschlagenen Tabellenführer SV Fürth 3 abgeschlossen wurde. Am Ende belegt die Mannschaft den fünften Platz in der 3. Kreisklasse Ost 2. Für die zweite Mannschaft spielten Christoph Sauer, Daniel Jöst, Markus Dörsam, Sven Größl, Peter Heckmann und Norman Ester.

Die Jugendmannschaft schließt die Spielrunde mit einem Unentschieden gegen TTC Bensheim ab und belegt in der 2. Kreisklasse Jugend einen guten vierten Platz. Alle Spieler haben sich in ihrer zweiten Saison deutlich gesteigert, was sich auch in den Einsätzen in der zweiten Herrenmannschaft zeigte. Lukas Reinhard, Simon Reinhard, Jörn Schmitt und Steffen Dörsam waren für die Jugendmannschaft erfolgreich.

Die Schülermannschaft beendete ihre Spielrunde auf dem neunten Platz in der 2. Kreisklasse Schüler. Im letzten Spiel erreichten sie zwar eine Niederlage gegen die Mannschaft der SKG Zell, insgesamt erspielte sich die Mannschaft jedoch sechs Siege und ein Unentschieden. Für die Schülermannschaft spielten Sebastian Rüger, Leon Reinhard, Fabian Körner, Aaron Schmitt, Dominik Vettel, Liam König, Iven König, Berkay Yilmaz und Riza Baris.

Vor allem die positive Entwicklung im Nachwuchsbereich stimmt die Tischtennisabteilung der SKG Löhrbach zuversichtlich für die nächste Spielrunde, in der auch endlich wieder eine Meisterschaft gefeiert werden soll.

SKG Löhrbach feiert Herbstmeisterschaft

Die erste Herrenmannschaft der SKG Löhrbach feiert die Herbstmeisterschaft in der 3. Kreisklasse Ost 1. Man konnte die Vorrunde mit 9 Siegen und ohne einen einzigen Punktverlust auf dem ersten Platz beenden. Insgesamt zieht die Tischtennisabteilung der SKG Löhrbach eine positive Bilanz aus der Vorrunde der laufenden Saison, in der man mit gleich vier Mannschaften an den Start ging.

So belegte sowohl die Schüler- als auch die Jugendmannschaft den dritten Platz im  Pokal und die zweite Herrenmannschaft steht im Pokal-Viertelfinale. Die Vorrunde beendet die zweite Herrenmannschaft auf dem 5. Platz im Mittelfeld der 3. Kreisklasse Ost 2. Ebenfalls den 5. Platz belegt die Jugendmannschaft in der 2. Kreisklasse. Nach einem guten Start mit zwei Siegen in den ersten beiden Spielen musste man zuletzt ein paar Niederlagen hinnehmen, ist aber optimistisch in der Rückrunde wieder Vorne angreifen zu können. Die Schülermannschaft konnte in ihrer ersten Saison ebenfalls überzeugen und belegt mit drei Siegen und einem Unentschieden den 9. Platz in der 2. Kreisklasse.

SKG Löhrbach freut sich über guten Start in die Tischtennissaison


Die Tischtennisabteilung der SKG Löhrbach freut sich über einen guten Start in die neue Tischtennissaison. Mit gleich vier Mannschaften beteiligt sich die SKG Löhrbach am Kampf um die Meisterschaft in der jeweiligen Klasse. Die beiden Herrenmannschaften sind in der 3. Kreisklasse Ost 1 und Ost 2 aktiv. Dabei hatte vor allem die erste Herrenmannschaft einen sehr guten Start und steht mit drei Siegen in den ersten drei Spielen auf dem zweiten Tabellenplatz. Die zweite Herrenmannschaft befindet sich nach zwei knappen Auftaktniederlagen und einem Sieg im Mittelfeld ihrer Klasse.

Besonders freut man sich aber über das gute Abschneiden der Nachwuchsmannschaften. So belegt die Jugendmannschaft nach zwei Siegen mit jeweils 9:1 Punkten in den ersten beiden Spielen den ersten Platz in der 2. Kreisklasse. Auch die Schülermannschaft, in der viele Spieler ihre erste Saison in einem Mannschaftswettkampf bestreiten, konnte bereits punkten. Mit einem Sieg und einem Unentschieden aus den ersten fünf Spielen belegt diese den siebten Platz im Mittelfeld der 2. Kreisklasse. Die Motivation für die nächsten Spiele ist groß, was sich vor allem am stets gut besuchten Nachwuchstraining zeigt, bei dem man sich auch immer wieder über neue Gesichter freuen kann.

Tischtennis Vereinsmeisterschaften 2017

Zum Abschluss der Saison veranstaltete die Tischtennisabteilung der SKG Löhrbach ihre Vereinsmeisterschaften. Die Vereinsmeisterschaften der Herren fanden diesmal im Modus Jeder-gegen-Jeden statt. Dabei konnte sich Helmut Johann zum 28. Mal als Vereinsmeister vor Christoph Sauer und Daniel Jöst durchsetzen. Die weiteren Teilnehmer der Vereinsmeisterschaften waren Michael Häusler und Sven Größl.

Im anschließenden Doppel mit stets wechselnden Doppelpartnern konnten Michael Häusler und Helmut Johann jeweils die meisten Begegnungen gewinnen. Den zweiten Platz belegte Daniel Jöst, gefolgt von Christoph Sauer und Sven Größl gemeinsam auf dem dritten Platz.

 


Auch der Tischtennis Nachwuchs spielte um die Vereinsmeisterschaft. In gemischten Zweier- und Dreier-Mannschaften wurde zunächst der Mannschaftsmeister ausgespielt. Diese bestanden aus Fortgeschrittenen, die in der vergangenen Saison die Jugendmannschaft bildeten und Anfängern, die in der nächsten Saison in einer Schülermannschaft an den Start gehen. Nach vielen spannenden Spielen im Einzel und im Doppel belegte die Mannschaft mit Lukas Reinhard, Iven König und Riza Baris den ersten Platz. Auf den zweiten Platz kamen Sebastian Rüger, Liam König und Tim Jöst vor der drittplazierten Mannschaft mit Aaron Schmitt und Fabian Körner. Die weiteren Mannschaften waren Simon Rüger mit Felix Körner und Leon Reinhard mit Berkay Yilmaz.




Zusätzlich wurden die Ergebnisse im Einzel getrennt für die Jugend- und die zukünftige Schülermannschaft gewertet. Dabei belegte Lukas Reinhard den ersten Platz in der Gruppe der Jugendspieler vor Sebastian und Simon Rüger. In der Gruppe der Schülermannschaft belegte Riza Baris den ersten Platz vor Fabian Körner und Berkay Yilmaz.



Erste Mannschaft der SKG Löhrbach verpasst die Meisterschaft

Die Tischtennisabteilung der SKG Löhrbach zieht eine positive Bilanz aus der Saison 2016/17. Die 1. Herren Mannschaft kämpfte bis zu Letzt um den Meistertitel in der 3. Kreisklasse Ost, musste sich aber im entscheidenden Spiel gegen dem späteren Titelgewinner aus Beedenkirchen geschlagen geben. Man verpasste zwar den direkten Wiederaufstieg in die 2. Kreisklasse belegte aber mit insgesamt 19 Siegen und nur 3 Niederlagen den zweiten Platz.

Die 2. Herren Mannschaft konnte sich in der Rückrunde deutlich steigern und belegte einen guten sechsten Platz in der 3. Kreisklasse Mitte mit insgesamt 9 Siegen, einem Unentschieden und 10 Niederlagen.

Auch die Jugendmannschaft war in ihrer ersten Saison erfolgreich und belegte den 8. Platz in der 2. Kreisklasse. Für alle war es die erste Saison in einem Mannschaftswettbewerb, die man mit 3 Siegen, 3 Unentschieden und 10 Niederlagen beendet.

Erste Mannschaft der SKG Löhrbach spielt um den Titel

Die Tischtennisabteilung der SKG Löhrbach zieht eine positive Bilanz aus der Vorrunde der laufenden Saison, in der man mit gleich drei Mannschaften an den Start ging. Die Vorfreude war groß, auch weil endlich wieder in der nach dem Brand frisch renovierten Halle gespielt werden konnte.

Die erste Herrenmannschaft nutze diese besondere Motivation am besten aus und belegte mit nur einer Niederlage und lediglich einem Punkt Rückstand den zweiten Platz in der 3. Kreisklasse Ost. Die Mannschaft ist sich sicher in der Rückrunde auch weiterhin um den Titel mitspielen zu können. In der laufenden Pokalrunde ist man ebenfalls noch im Rennen. Hier konnte sich die erste Mannschaft im vereinsinternen Duell gegen die zweite Mannschaft knapp durchsetzen und steht nun im Viertelfinale der 3. Kreisklasse. Die zweite Mannschaft startete zunächst ebenfalls erfolgreich in die Vorrunde, rutschte aber nach mehreren Niederlagen ins untere Tabellendrittel ab. Mit zu Letzt zwei Siegen aus den letzten drei Spielen schauen sie dennoch positiv in die Rückrunde.

Besonders erfreulich war endlich wieder eine Jugendmannschaft melden zu können. Nach dem ersten Sieg im ersten Spiel war die Euphorie groß, jedoch zeigte sich in den folgenden Spielen die fehlende Erfahrung, da es für alle Spieler die erste Saison in einem Mannschaftswettkampf ist. Umso erfreulicher war es, dass noch ein Unentschieden und ein weiterer Sieg herausgespielt und die Vorrunde auf dem neunten Tabellenplatz beendete werden konnte. Die Vorfreude auf die weiteren Spiele bleibt ungebrochen und die Jugendmannschaft kann den Start der Rückrunde kaum abwarten.

Erfolgreicher Start in die neue Tischtennissaison


Die Tischtennisabteilung der SKG Löhrbach startet mit gleich drei Mannschaften in die neue Saison. Neben zwei Herrenmannschaften in der 3. Kreisklasse Ost und Mitte konnte auch wieder eine Jugendmannschaft in der 2. Kreisklasse gemeldet werden. Die Vorfreude war groß, auch weil man endlich wieder in der nach dem Brand frisch renovierten Halle spielen konnte und so gewannen alle Mannschaften ihre Auftaktspiele in der eigenen Halle.

Die erste Herrenmannschaft konnte die Siegesserie fortsetzen und gewann auch die nächsten drei Spiele und steht somit vorrübergehend auf dem ersten Platz in der 3. Kreisklasse Ost. Die zweite Herrenmannschaft musste nach dem Auftaktsieg ihr zweites Spiel leider krankheitsbedingt absagen und steht deshalb aktuell im Mittelfeld der 3. Kreisklasse Mitte.

Die Jugendmannschaft steht den Erwachsenen in nichts nach und konnte ebenfalls ihr erstes Spiel gegen TSV RW Auerbach nach einer starken Mannschaftsleistung 7:3 gewinnen. Anschließend war die Freude über den Sieg bei allen beteiligten groß, da es nicht nur der erste Sieg in der laufenden Saison, sondern für alle auch der erste Sieg in einem Mannschaftswettkampf war. Im zweiten Spiel zeigte sich dann aber die fehlende Erfahrung und man unterlag den Gästen vom TTC 1950 Groß-Rohrheim mit 0:10. Dennoch ist die Vorfreude auf die kommenden Spiele ungebrochen.

Herrenmannschaft der SKG Löhrbach steigt ab

Die Herrenmannschaft der SKG Löhrbach beendet die Saison 2015/16 in der 2. Kreisklasse Mitte auf dem letzten Tabellenplatz und steigt somit in die 3. Kreisklasse ab. Nach dem Aufstieg in der letzten Saison gelang es mit zwei Siegen und zwei Unentschieden leider nicht die Klasse zu halten. Durch den Hallenbrand musste man in der Rückrunde auf alle Heimspiele verzichten, die jedoch ohne größere Terminänderungen bei der jeweiligen Gästemannschaft durchgeführt werden konnten. Für Löhrbach spielten Helmut Johann, Markus Kohl, Christoph Sauer, Michael Häusler, Klaus Schmitt, Daniel Jöst, Markus Dörsam, Norman Ester und Sven Größl.

 Tischtennis Vereinsmeisterschaften 2015


Zum Abschluss der Saison veranstaltete die Tischtennisabteilung der SKG Löhrbach ihre Vereinsmeisterschaften. Nach einer erfolgreichen Saison 2014/2015 als Gewinner der Meisterschaft in der 3. Kreisklasse Ost konnten alle Spieler gemeinsam an den Start gehen um den Titelträger im Einzel und im Doppel auszuspielen.

 

Die Vereinsmeisterschaften starteten in zwei Gruppen, in denen im Modus Jeder-gegen-Jeden die Paarungen für die Halbfinales ausgespielt wurden. Nach äußerst spannenden und hart umkämpften Spielen standen sich Helmut Johann und Daniel Jöst, sowie Norman Ester und Klaus Schmitt im Halbfinale gegenüber. Diese konnten Helmut Johann und Klaus Schmitt für sich entscheiden und trafen im abschließenden Finale aufeinander. Nach drei Sätzen stand Klaus Schmitt zum ersten Mal als Vereinsmeister der SKG Löhrbach fest. Im kleinen Finale um den dritten Platz konnte sich Daniel Jöst gegen Norman Ester durchsetzen. Die weiteren Teilnehmer der Vereinsmeisterschaften waren Markus Dörsam, Christoph Sauer, Markus Kohl, Michael Häusler, Jürgen Loske, Falko Merk, Sven Größl und Kevin Groß.

Nicht weniger spannend ging es im Doppel zur Sache. Hier konnte sich die Paarung Sauer/Häusler gegen vier weitere Doppel durchsetzen. Auf den Plätzen zwei und drei folgen die Paarungen Größl/Jöst und Johann/Dörsam.

SKG Löhrbach feiert Meisterschaft

 

Die Tischtennisabteilung der SKG Löhrbach feiert nach Abschluss der Saison 2014/2015 die Meisterschaft in der 3. Kreisklasse Ost. Die Herrenmannschaft belegte den ersten Platz mit 13 Siegen und nur einer Niederlage. Löhrbach war von Beginn an auf Kurs, brauchte aber etwas um den Rhythmus zu finden. So konnte trotz einer Niederlage gegen TSV Ellenbach 3 die Herbstmeisterschaft zum Jahreswechsel gefeiert werden. Dabei war die SKG Löhrbach punktgleich mit der zweitplatzierten Mannschaft des FSV Erlenbach, konnte aber durch eine bessere Bilanz in den einzelnen Spielen die Führung behaupten. Den ersten Platz wollte man im weiteren Saisonverlauf auch nicht mehr verlassen. Die guten Leistungen der Vorrunde konnten in der Rückrunde noch gesteigert werden und Löhrbach gewann diesmal nicht nur alle Begegnungen, sondern musste lediglich drei einzelne Spiele an die gegnerischen Mannschaften abgeben. Basis hierfür war die gute Mannschaftsleistung von Markus Kohl, Helmut Johann, Christoph Sauer, Michael Häusler, Klaus Schmitt, Daniel Jöst und Ersatzspieler Sven Größl.